Bruin Sports Capital trifft Vereinbarung mit Quadrant Private Equityund wird Miteigentümer des globalen Sporttechnologie-unternehmens TGI Sport

Bruin Sports Capital (Bruin) gab heute bekannt, eine Vereinbarung mit Quadrant Private Equity (Quadrant) getroffen zu haben, um Miteigentümer des globalen Sporttechnologie-, Medien- und Marketingunternehmens TGI Sport (TGI) zu werden und damit die internationale Expansion, den Vertrieb und das kommerzielle Wachstum des Unternehmens zu fördern. Vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung wird Barclay Nettlefold nach Abschluss der Transaktion vom CEO der QMS Media Group zum CEO von TGI Sport Global wechseln.

Die neue Partnerschaft baut auf dem eindrucksvollen Wachstum von TGI auf und fügt die strategischen Fähigkeiten, das Kapital und die Ressourcen von Bruin hinzu, um das Unternehmen zu erweitern und weltweit zu expandieren. Sie folgt auf eine Reihe von Akquisitionen der letzten zwei Jahre, die TGI in ein technologieorientiertes Spitzensportunternehmen verwandelt haben. Die Werbe- und Übertragungstechnologien von TGI sind in einigen der prestigeträchtigsten internationalen Sportstätten und -veranstaltungen allgegenwärtig, darunter UEFA, La Liga, LNR, MLS, England Cricket, New Zealand Rugby, Concacaf und CONMEBOL.

Die Parallel Ads (PADS)-Technologie von TGI revolutioniert die Art und Weise, wie Broadcaster und Sportverbände LED-Bandenwerbung segmentieren und regionalisieren können, um neue Einnahmequellen zu erschließen und Werbetreibenden, Rechteinhabern und Sponsoren einen größeren Mehrwert zu bieten. PADS wird auf vier Kontinenten von Organisationen wie der MLS, NZ Rugby, Liga MX, AS Monaco FC und vielen weiteren führenden Sportverbänden eingesetzt.

Ergänzend zu den technisch geprägten Lösungen von TGI gibt es in Australien, Neuseeland und Großbritannien ein branchenführendes und voll integriertes Sportmarketing-Dienstleistungsangebot, das Talentmanagement, Merchandising, Beratung, Medienverkauf, Eventmanagement, Content und Kommunikation umfasst.

Der Gründer und CEO von Bruin, George Pyne, sagte, dass Quadrant und TGI aufgrund ihres Wachstums, ihrer Skalierbarkeit und ihres komplementären Portfolios der ideale Partner seien, um die Führungsposition von Bruin in neuen und bestehenden Märkten auszubauen.

"TGI ist genau die Art von Unternehmen, nach der wir bei Bruin suchen. Quadrant, Barclay und das Führungsteam sind fortschrittlich, innovativ und verstehen es, im neuen Sport- und Unterhaltungsökosystem Werte für Partner zu schaffen.

"Das Team hat eine beachtliche Dynamik und wir sind stolz darauf, dass sie sich für Bruin entschieden haben, um die Entwicklung des Unternehmens zu beschleunigen. Wir freuen uns darauf, dabei zu helfen, die marktführende Technologie, die Fähigkeiten und die Talente des Unternehmens auf eine viel breitere globale Ebene zu bringen."

Jonathon Pearce, Managing Partner von Quadrant und Chairman der QMS Group, sagte, dass Bruin aufgrund seiner Erfolgsbilanz bei der Entwicklung globaler Sport- und Unterhaltungsunternehmen der perfekte Partner sei, um das Potenzial von TGI zu maximieren.

"Wir haben uns vorgenommen, ein weltweit führendes, technologiebasiertes Sportmedienunternehmen zu schaffen. Da die Technologie bereits vorhanden ist und erhebliche Chancen bietet, hat TGI mit George und dem Bruin-Team einen hochqualifizierten Partner, der sicherstellt, dass das Unternehmen sein volles Potenzial ausschöpfen kann."

Im Rahmen der Partnerschaft wird der CEO und Gründer der QMS Group, Barclay Nettlefold, die neue Rolle des Global CEO von TGI Sport übernehmen, um das neue Unternehmen auf seinem ambitionierten Wachstumspfad zum führenden globalen Technologie- und Sportunternehmen zu leiten. In den vergangenen zwei Jahren war Nettlefold maßgeblich an der Entwicklung von Investitionen und Partnerschaften in den Bereichen Sport, Medien und Technologie beteiligt, die zum Kern von TGI geworden sind.

Herr Nettlefold kommentierte die strategische Vereinbarung wie folgt: "Wir haben weltweit nach dem richtigen Partner gesucht um unsere strategische Vision für TGI umzusetzen. George und sein Team bei Bruin sind echte Akteure, die in der gesamten Sportwelt Vertrauen, Respekt und Beziehungen aufgebaut haben. Das macht sie zum perfekten Partner, um unseren Weg mit den richtigen Investitionen und Überlegungen fortzusetzen und etwas von echtem globalem Wert zu schaffen.

"Die Welt, in der wir leben, verändert sich schnell, aber der Sport bleibt weltweit ein echter Bezugspunkt für das Publikum, und ich freue mich darauf, unseren Weg fortzusetzen und die zukünftige Entwicklung des Unternehmens zu leiten."

Bruin Sports Capital
UEFA
Quadrant Private Equity

Über Bruin Sports Capital: Bruin Sports Capital ist eine internationale Investitions- und Betriebsführungsgesellschaft, die sich auf alle Aspekte des Medien-Ökosystems spezialisiert hat. Schwerpunkte liegen auf Sport, Unterhaltung, Technologie, Marketing, Werbung, Live-Events, Lizenzierung und Markenstrategie. Heute sind die Bruin-Unternehmen in 15 Ländern mit 1.700 Mitarbeitern weltweit tätig. Zu den Investoren von Bruin gehören The Jordan Company, CVC Capital Partners, Rock Ventures, NNS unter dem Vorsitz von Nassef Sawiris und eine renommierte Familienfondsgruppe.

Über Quadrant: Quadrant Private Equity ist eine führende Beteiligungsgesellschaft, die in Unternehmen in Australien und Neuseeland investiert. Seit der Gründung im Jahr 1996 hat Quadrant über 11 Fonds 6,4 Mrd. US-Dollar eingeworben. Bis heute hat Quadrant 80 Investitionen in Sektoren wie Einzelhandel, Gesundheitswesen, Medien, Konsumgüter und Finanzdienstleistungen getätigt. Zu den Investoren von Quadrant gehören australische und globale Superannuationsfonds, Investmentfonds und Sovereign Wealth Funds.

Über TGI Sport: TGI Sport ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Sporttechnologie, Medien und Marketing, das Sportveranstalter und Fans auf der ganzen Welt miteinander verbindet. Mit mehr als 3.500 Veranstaltungen pro Jahr und über 20 km LED-Beschilderung ist TGI Sport in einer Vielzahl von Sportarten tätig, darunter Fußball, Cricket, Rugby, American Football und Hockey. TGI Sport hat Beziehungen zu vielen der weltweit führenden Sportorganisationen aufgebaut, darunter UEFA, FIFA, CONCACAF, CONMEBOL, Mediapro, Major League Soccer, US Soccer, Ligue National de Rugby, ECB, ICC, FC Barcelona, Manchester United FC, Liverpool FC und Juventus FC. Zu den TGI-Unternehmen gehören TLA Worldwide, Stellavista und Sportsmate.

BAck to our newsroom

CLICK HERE